Anmelden

Paleo Zucchini-Puffer

Paleo Zucchini-Puffer

Jetzt bewerten und kommentieren!

  • (3 /5)
  • (25 Wertung)

Heute habe ich für dich leckere Paleo Zucchini-Puffer gemacht. Diese sind eine super Alternative zu den klassischen Kartoffelpuffern. Ich habe sie sogar noch lieber als die Kartoffelvariante.

Du kannst die Zucchini-Puffer als Beilage servieren oder auch unterwegs als Snack gegen den kleinen Hunger essen. Aber auch in deiner Lunch-Box machen sie sich super. Dabei sind sie einfach und schnell gemacht.

Die kalorienarme Zucchini ist übrigens ein sehr gesundes Gemüse. Denn sie enthält Vitamin C und Vitamin K. Damit stärkt sie dein Immunsystem und ist gut für deine Muskeln und Knochen. Aber auch Kalium, das wesentlich für verschiedene Stoffwechselprozesse ist, Magnesium, das deine Muskeln stärkt und Eisen kommen in dem bei uns Deutschen so beliebten Gemüse vor.

Also unbedingt ausprobieren und nebenbei noch etwas für deine Gesundheit tun :-)

Exklusive Infos & Rezepte per Mail:

beinhaltet: 

Wer's gekocht hat

paleoiris

Iris liebt gesunde Ernährung und viel Bewegung. Mit Paleolifestyle.de möchte ich auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderem Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not ...

Ähnliche Rezepte

  • Yield : 1 Brot
  • Kochzeit: 25 Min
Weihnachtsbrot
  • Yield : 2
  • Portionen: 2
  • Kochzeit: 10 Min
Paleo Frühstücksbrei aus Blumenkohl mit Kokos
  • Yield : 2 Schalen
  • Portionen: 2
  • Kochzeit: 5 Min
Teller mit Suesskartoffelchips und Himbeeren Paleo Snack

4 Responses to Paleo Zucchini-Puffer

  1. Hallo Iris,

    das ist eine schöne und leckere Idee. Danke für Dein Rezept, ich werde es die Tage definitiv ausprobieren.

    LG Torsten

  2. Steph 22. Juni 2015 at 8:46 #

    Hi Iris,

    das klingt total lecker. Ich lese mich gerade in Paleo ein wenig ein. Schmeckt denn das Kokos-Mehl nach Kokos, so dass man es zB bei diesen Zucchini-Puffern leicht herausschmeckt? Kenne mich damit noch gar nicht aus. Bekommt man das Ghee ganz normal zu kaufen oder bereitest du es extra zu? Viele liebe Grüße Steph

    • Iris-Paleo 20. Juli 2015 at 17:02 #

      Hallo Steph,

      das Kokosmehl schmeckt nach Kokos. Aber bei den Zucchini-Puffern schmeckst du das nicht so sehr heraus. Ghee mache ich meistens selbst, aber du bekommst es auch im Bio-Supermarkt, Reformhaus oder auch im Asiashop zu kaufen.

      Liebe Grüße
      Iris

  3. Moretto's Chefs 13. Juli 2015 at 11:01 #

    Hallo Iris!

    Super interessantes Rezept! Ich bin zwar nicht auf einer Paleo Diaet, aber Paleo-freundlich schon. ;) Hab es etwas veraendert und ausprobiert, wirlklich lecker. Meine Version ist auf meinem italienschiem Blog zu finden (mit dem Link ans Original).

    Schoenen Tag! :)
    Alessia

Hinterlasse eine Antwort

WILLST DU PALEO VON ANFANG AN RICHTIG UMSETZEN?

Hol dir den kostenfreien Paleo Crashkurs per Mail und profitiere von Tipps, Tricks, Rezepten und Gutscheinen. Wir machen dein Paleo-Leben leichter. Jetzt zusenden lassen

Wir versenden nie, nie, nie niemals Spam. Deine Daten sind sicher.